Gerätegestütztes Rückentraining mit Krankenkassenzuzahlung (außerhalb des Rezeptbudgets)

sauele transparent

AOK Gerätegestütztes Rückentraining mit funktioneller Gymnastik
Änderung für AOK Versicherte ab 01.03.2016

( Budgetabhängig )

1. AOK – OrthoCard

Neueinsteiger in das Gerätegestützte Rückentraining  bekommen nach Vorlage einer PR vom Arzt einmalig die ersten 12 Mal kostenlos

2. AOK – OrthoCard Plus

Eine weitere Möglichkeit nach der AOK – OrthoCard für 12 weitere Trainingseinheiten
Anmeldung und Kauf solch einer Trainingskarte wird über die Praxis abgewickelt

Rückerstattung

Die AOK – OrthoCard Plus muss wie bei der AOK – OrthoCard  innerhalb von 12 Wochen abtrainiert sein, dann erst gibt es eine Rückerstattung der AOK nach Rückgabe der AOK – OrthoCard Plus, der PR und des Rückmeldebogens

DAK (ohne Präventionsempfehlung) wird einmal jährlich zu einem %-Satz
erstattet
TKK (ohne Präventionsempfehlung) wird einmal jährlich zu einem %-Satz
erstattet
IKK (ohne Präventionsempfehlung) wird einmal jährlich zu einem %-Satz
erstattet
BEK (ohne Präventionsempfehlung) wird einmal jährlich zu einem %-Satz
erstattet
BKK (ohne Präventionsempfehlung) wird einmal jährlich zu einem %-Satz
erstattet

Bei allen weiteren Krankenkassen kann, die Möglichkeit bestehen durch Einzelanfrage der Versicherten. Auch Selbstzahler haben die Möglichkeit dieser spezifischen medizinischen Trainingstherapie. Preise und weitere Informationen erhalten Sie über die Praxis